Petrick GmbH

Produzent und Entwickler von Röntgenröhren und Röntgenstrahlern für Medizin und Technik


Neues

Pressemitteilung 05/2016



13. Tag der offenen Tür

Flyer "Tag der offenen Tür"
  • Auch in diesem Jahr möchten wir Sie rechtherzlich zu unserem 13. TAG DER OFFENEN TÜR - am 11. Juni 2016 - einladen!
  • Unser Kindernachmittag beginnt ab 14:00 Uhr. Für spaßige Unterhaltung sorgt unser CLOWN APOLDINO. In der BASTELECKE mit dem KUNSTKREIS BAD BLANKENBURG E.V. kann der Kreativität freien Lauf gelassen werden und zum STAUNEN gibt es einen vielfältigen Fuhrpark der IG MODELLBAU SCHWARZATAL / SAALETAL. Unsere HÜPFBURG steht natürlich auch wieder bereit.
  • Um 16:00 Uhr und 18:00 Uhr wird eine Betriebsführung stattfinden. Wir haben unsere Produktionsfläche 2015/2016 vergrößert, unser NEU ausgebauter Firmenteil WERK 2 wird ebenfalls für Sie die Türen öffnen.
  • Für das leibliche Wohl gibt es hausgebackenen KUCHEN und KAFFEE, Traditionelles vom ROST und Getränke aus FASS und Flasche.
  • Auch die Fußballfans sollen bei uns nicht zu kurz kommen! Per PUBLIC VIEWING können Sie alle EM-SPIELE des Tages live verfolgen.
  • Die musikalische Unterhaltung und DISCO am Abend bis OPEN END übernimmt DJ APOLDINO. Tanzen Sie mit uns bis in die Nacht...
  • Ihr Team der PETRICK GMBH

12. - 13. November 2015

prora2015
  • 8. PRORA 2015 - Fachtagung Prozessnahe Röntgenanalytik Berlin/D

2015

Eighty
  • Neuentwicklung des "Eighty“ – 80 kV Röntgenstrahler mit integrierter Glasfenster-Röntgenröhre.

2015

Antje Petrick - Horst Petrick - André Nikolaus
  • Mit Wirkung zum 01.04.2015 besteht die Geschäftsführung der Petrick GmbH aus Herrn André Nikolaus, Frau Antje Petrick und Herrn Horst Petrick.

2014

Strichfokus-Röntgenröhre
  • Momentan haben wir eine Seitenfenster-Röntgenröhre mit 40° Austrittswinkel in Entwicklung. Erste Prototypen sind gebaut und befinden sich derzeit bei einigen Kunden zum Test

  • Entwicklung einer Strichfokus-Röntgenröhre mit einer Dauernennleistung bis 210W

2013

eingegossene Röntgenröhren
  • Erweiterung des Produktionsprogrammes auf eingegossene Röntgenröhren

Röntgenstrahler
  • Neuentwicklung des Vari „Short“ – Röntgenstrahler mit speziell optimierten Einbaumaßen zum eins zu eins Austausch in bereits vorhandenen Kundensystemen

  • Neuentwicklung einer Dental-Röntgenröhre mit einem Brennfleck 0,3IEC

2012

Vari „Runty“
  • Entwicklung des Vari „Runty“ - Röntgenstrahler für Anwendungsfälle mit geringen Platzverhältnissen

  • Pressemitteilung 06/2012

2010

  • Umkonstruktion des Kathodensystemes der Mikrofokus-Röntgenröhren zur Erzielung eines Brennfleck <=50µm

2009

Röntgenstrahler
  • Neuentwicklung eines Baukastenstrahlenschutzgehäuses „Vari“ mit verschiedenen Kühlvarianten. Dieser Röntgenstrahler kann sowohl Seitenfensterröntgenröhren als auch Glasfensterröntgenröhren aufnehmen. Ebenfalls sind verschiedene Befestigungsvarianten möglich.

Seitenfensterröntgenröhren
  • Entwicklung neuer Hochstabilitäts-Seitenfensterröntgenröhrengeneration mit 60µm Brennfleck. Die gesamte Produktion von Röntgenröhren für den technischen Bereich wurde auf die neue Röntgenröhrenkonstruktion umgestellt.

  • Zertifizierung nach ISO 9001:2008

2008

Seitenfensterröntgenröhre
  • Neuentwicklung eines zweiten Seitenfensterröntgenröhrentypes mit 75µm Berylliumfenster zur Sprengstoffdetektierung

Röntgenstrahler
  • Neuentwicklung eines 50kV Röntgenstrahlers aus Messing.

  • Zertifizierung nach ISO 9001:2000

2007

Strahlenschutzgehäuse
  • Neuentwicklung eines Strahlenschutzgehäuses für Seitenfensterröntgenröhren

  • Erweiterung der Produktionsfläche für die Röntgenstrahler-Fertigung

  • Pressemitteilung 07/2007


  • Pressemitteilung 06/2007

2006

  • 10-jähriges Jubiläum Röntgenröhrenbau

Seitenfensterröntgenröhre
  • Neuentwicklung einer Seitenfensterröntgenröhre mit 200µm Berylliumfenster und 200µm Brennfleck

2005

Röntgenröhre
  • Neuentwicklung einer Röntgenröhre mit Brennfleck 0,4IEC für Dental-Röntgengeräte

2000-2004

  • neben der Röntgenröhrenproduktion erfolgte die Umgestaltung, der Ausbau und die Modernisierung der Arbeitsräume und des Firmengebäudes

2000

  • Umzug in ein eigenes Betriebsgebäude nach Bad Blankenburg

1999

  • Umfirmierung Firma „Petrick Glasteilefertigung“ in „Petrick GmbH“

  • Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001

1998

Kleinfestanodenröntgenröhren
  • Erste Neuentwicklung am Markt „Die kleinste Elektronenschutzkopf-Röntgenröhre der Welt“

1996

Kleinfestanodenröntgenröhren
  • Erstmalige Produktion von 70kV Kleinfestanodenröntgenröhren, vorerst für den Dentalbereich

1991-1996

  • Herstellung von Glas-Metall-Verbindungen, Hochfrequenzanglasungen und Glaskolben für Röntgenröhren von Siemens

1991

  • Gründung der Firma „Petrick Glasteilefertigung“ in Rudolstadt/Thüringen, durch Geschäftsführer Horst Petrick